Ganz generell gilt:

Je individueller das Layout gestaltet werden soll, desto höher ist der Aufwand, der dahinter steht.
Je mehr Sie selber mitarbeiten können und wollen, desto geringer wird unser Dienstleistungs-Aufwand.

Am Anfang steht der Domainname

Egal, für welche Variante Sie sich schließlich entscheiden:
Sie brauchen zunächst einen Domainnamen. Den registrieren wir für Sie bei der DENIC e.G bzw. der entsprechenden ausländischen Vergabestelle. Hier richtet sich der Preis nach der Top-Level-Domain. Das sind die Endungen wie zum Beispiel .de, .com, .org und viele andere mehr. Domainnamen mit der Endung .de sind für uns hier im Bundesgebiet am preiswertesten.

… und der Speicherplatz für Webseite und eMail

Zusätzlich ist für Ihren Internetauftritt Speicherplatz auf einem Webserver nötig, auf dem alle Dateien gespeichert werden, die für Ihre Webseite nötig sind.
Den stellen wir Ihnen auf unserem Webserver gerne zur Verfügung. Selbstverständlich können Sie hier dann auch email-Adressen unter ihrem Domainnamen anlegen. Die Möglichkeit, Datenbanken zu verwalten stellen wir Ihnen ebenfalls zur Verfügung.

Sicher und Persönlich

Unsere Preise hier unterscheiden sich nicht von denen anderer Anbieter. Sie haben aber bei uns die Sicherheit eines kleinen Anbieters, weniger angreifbar für Schadsoftware und Hackerangriffe zu sein. Kleine Anbieter sind uninteressant für die meisten Hacker. Die „großen“ bieten mehr Angriffsfläche, weil Verwaltung und Kundenkontakte anonymer sind. Bei uns haben Sie – ebenfalls anders als bei den „Großen“ – immer einen persönlichen Ansprechpartner.